Symbolischer Spatenstich mit Bauherrenvertretern und Projektverantwortlichen

Spatenstich zum Neubau der Bundeswehrfachschule Karlsruhe

<font color="#000000">Ein symbolischer Spatenstich am 9. März 2017 markierte den Baubeginn für den Neubau der traditionsreichen Bundeswehrfachschule in Karlsruhe. </font>

<font color="#000000">Vor zahlreichen Gästen aus Politik, Bundeswehr, Bundesverwaltung und Projektbeteiligten betonten die Festredner die Bedeutung des Standortes Karlsruhe für das Bildungszentrum der Bundeswehr.</font>

<font color="#000000">KREBS+KIEFER ist bei dem Bauvorhaben mit sämtlichen Planungsleistungen der Bauphysik betraut.</font>

<font color="#000000">Ein symbolischer Spatenstich am 9. März 2017 markierte den Baubeginn für den Neubau der traditionsreichen Bundeswehrfachschule in Karlsruhe. </font>

<font color="#000000">Vor zahlreichen Gästen aus Politik, Bundeswehr, Bundesverwaltung und Projektbeteiligten betonten die Festredner die Bedeutung des Standortes Karlsruhe für das Bildungszentrum der Bundeswehr.</font>

<font color="#000000">KREBS+KIEFER ist bei dem Bauvorhaben mit sämtlichen Planungsleistungen der Bauphysik betraut.</font>

<font color="#000000">Der jetzt in der heutigen Kirchfeld-Kaserne realisierte, auf knapp 15 Mio. Euro veranschlagte Neubau mit anspruchsvoller aber wirtschaftlicher Architektur des Büros v-architekten aus Köln sichert die Zukunft der schulischen Grund- und Weiterbildung bei der Bundeswehr. </font>

<font color="#000000">Die von den Experten von KREBS+KIEFER verantworteten Leistungen der thermischen und akustischen Bauphysik sind aufgrund von Energiebilanzanforderungen nach EnEV 2016 und Raumakustikerfordernissen für den ungestörten Schulbetrieb eine nicht trivialen Aufgabe.</font>

<font color="#000000">Für den transparenten, sich in die Waldumgebung einbindenden Architekturentwurf wurde zudem eine dreidimensionale Thermische Gebäudesimulation für den sommerlichen Wärmeschutz durchgeführt.</font>


Weiterführende Links