Neue Bahnbrücke Kattwyk Hamburg

Die Neue Bahnbrücke Kattwyk überspannt die Süderelbe zwischen den Hamburger Stadtteilen Moorburg und Wilhelmsburg. Sie wird in ca. 56 Meter Entfernung parallel zur bestehenden Kattwykbrücke platziert. Die bestehende Kattwykbrücke dient der Überleitung von Schienenverkehr, Kfz-Verkehr sowie Fußgänger und Radfahrer. Aufgrund der hohen Ermüdungsbelastung durch den Schienenverkehr wird die Nutzungsdauer der alten Brücke stark limitiert. Um eine Entlastung des alten Bauwerks zu schaffen wurde eine neue Brücke geplant. Sie wird, wie die alte auch, als Hubbrücke ausgeführt und soll der Überleitung von zweigleisigem Schienenverkehr dienen.

 

 

Projektname Neue Bahnbrücke Kattwyk
Ort Hamburg
Fertigstellung Geplant 2020
Auftraggeber Hamburg Port Authority AöR
Leistungen Objektplanung (Stahlwasserbau)
  Tragwerksplanung (Stahlwasserbau)
  Technische Ausstattung