Modernisierung Erbacher Hof Mainz

Sanierung des Tagungszentrums des Erbacher Hofs in Mainz

Das zentral in Mainz gelegene Tagungszentrum des Erbacher Hofs, das kirchliche, als auch private und geschäftliche Veranstaltungen beherbergt, wurde in Abstimmung mit dem Bistum Mainz saniert.

KREBS+KIEFER wurde mit der Projektsteuerung des Umbaus und der Sanierung beauftragt.
Neben der Berücksichtigung komplexer und vielfältiger Schnittstellen, lag ein besonderes Augenmerk darauf, den „Geist des Hauses“ zu erhalten.

Mit dem Ziel eine zeitgemäße und moderne Tagungswelt zu schaffen, wurden bei der Revitalisierung der Akademie und des Hotelkomplexes folgende Umbaumaßnahmen realisiert:

+ Erhalt der individuellen Möblierung im Zimmerbereich
+ Ergänzende Elemente in Tagungsräumen
+ Neuer Küchenkomplex
+ Lounge für den Hotel- und Tagungsbetrieb

Das Gebäudeensemble „Altbau und Neubau“ wurde in zwei Bauabschnitten realisiert, wobei zeitgleich die Dachsanierung stattfand. Für einen effektiven Arbeitsablauf wurden diese Punkte durch unsere Projektsteuerung mitbegleitet.

Weiterhin gehörte das Einbinden des Nutzers in den Planungs- und Bauablauf zur Grundlage für die Projektabwicklung. Im Planungsprozess galt es, den Bedarf des Nutzers klar zu definieren und die Umsetzung in der Objekt- und TGA-Planung (Technische Gebäudeausrüstung) in den einzelnen Planungsstufen sicherzustellen.

Unsere Kernaufgaben bei diesem Projekt lagen in der Dokumentation, der Abstimmung der Hotelprozesse, der Planungs- und Bauprozesse sowie der Inbetriebnahme. Der bereits festgelegte Wiedereröffnungstermin konnte durch unsere Projektsteuerung, trotz maßgeblicher Mehraufwendungen im Bauablauf, eingehalten werden.

Leistungen

  • Beweissicherung
  • Projektsteuerung gemäß AHO:
  • Stufen 1 bis 5
  • Vergabemanagement
  • Claimmanagement