FRANKLIN Mannheim, Baulogistik, Planung und Überwachung Mannheim

FRANKLIN Mannheim, Baulogistik: Planung und Überwachung

Auf der größten ehemaligen US-Liegenschaft Deutschlands soll ein neues und lebendiges Stadtquartier in Mannheim entstehen, in dem etwa 4.000 Wohneinheiten für mindestens 8.000 Menschen entstehen sollen. KREBS+KIEFER übernahm dabei die Planung und Überwachung der Baulogistik.

Die Aufgaben der Ablaufplanung umfassten die Identifikation und Analyse der Transportwege und die Koordination der Flächen zur Zwischennutzung von Recyclingmaterial. Durch optimale Verkehrsströme konnte ein reibungsloser Baustellenablauf aus logistischer Sicht erzielt werden. Das Flächenmanagement sorgte für die optimale Nutzung aller vorhandenen Flächenressourcen. Dank eines neu entwickelten Sicherheitskonzepts konnte die Sicherheit auf dem Bau erhöht werden und Diebstahl und Beschädigungen sowie illegale Beschäftigungen weitestgehend ausgeschlossen werden. Die gesamten konzeptionellen Planungen mündeten in ein Baulogistikhandbuch, das als Bestandteil der Bauverträge der einzelnen Vergaben zur Abbruch- und Erschließungsarbeiten eingeflossen ist.

Leistungen

  • Baulogistik
  • Baulogistische Planung (während der Leistungsphasen 1 bis 5, HOAI):
  • Koordination von Rückbau-, Neubau- und Erschließungsarbeiten
  • Transportorganisation
  • Flächenmanagement
  • Medienversorgung
  • Baustellenabsicherung
  • Vergabemanagement (Leistungsphasen 6 und 7, HOAI)
  • Baulogistische Begleitung (während der Leistungsphase 8, HOAI
MWS Projektentwicklungsgesellschaft mbH
MWS Projektentwicklungsgesellschaft mbH
MWS Projektentwicklungsgesellschaft mbH
MWS Projektentwicklungsgesellschaft mbH
MWS Projektentwicklungsgesellschaft mbH
MWS Projektentwicklungsgesellschaft mbH