380-org1.jpg

Festrede von Herrn Rudi Müller, Präsident der Handwerkskammer

  • 380-org2.jpg
    Grundsteinlegung mit Herrn Oberbürgermeister Wolfram Leibe, Herrn Rudi Müller (Präsident der Handwerkskammer) und Herrn Axel Bettendorf (HWK-Chef)
  • 380-org3.jpg
    Visualisierung des Atriums<br />© Michel + Wolf Architekten GmbH, Stuttgart
  • 380-org4.jpg
    Visualisierung des Atriums<br />© Michel + Wolf Architekten GmbH, Stuttgart
2016

Grundsteinlegung für ein neues Berufsbildungs- und Technologiezentrum in Trier

Am 07. Dezember 2016 wurde der Grundstein des neuen Berufsbildungs- und Technologiezentrums der Handwerkskammer Trier gelegt.

Den Höhepunkt der feierlichen Zeremonie markierte die Versenkung einer kupfernen „Zeitkapsel“, in der Baupläne und zeitgeschichtliche Dokumente enthalten sind.

Für knapp 44 Millionen Euro entstehen 400 Werkstattplätze und nahezu 200 Unterrichtsplätze für Lehrlinge, Meisterschüler und Fortbildungsteilnehmer.

Das Projekt hat als bundesweit erste Bildungseinrichtung einer Handwerkskammer im Passivhausstandard Pilotcharakter für Gebäude anderer Handwerkskammern in Deutschland.

Die Ingenieure von KREBS+KIEFER in Mainz sind als Aufsteller der Tragwerksplanung dabei.