611-org1.jpg

Spatenstich im Freibad Ober-Ramstadt
© KREBS+KIEFER

    2019

    Spatenstich zum Neubau Freibad ist erfolgt - Das Freibad am Nieder-Modauer-Weg in Ober-Ramstadt erhält eine Komplettsanierung

    Donnerstag, der 25.07.2019 – ein Tag, an dem selbst im Schatten mindestens 38 Grad gemessen wurden. Ein Tag, an dem es vielerorts nur noch darum ging, ob der Allzeit-Hitzerekord in Deutschland tatsächlich gebrochen wird. Ein passenderes Datum hätten sich die Verantwortlichen der Stadt Ober-Ramstadt kaum aussuchen können, um zum offiziellen ersten Spatenstich ins Freibad einzuladen.

    An diesem Donnerstagnachmittag herrschte Aufbruchstimmung – mit der Erwartungshaltung, dass es jetzt zügig vorangeht. Denn ein Satz war zum offiziellen ersten Spatenstich der Freibad-Komplettsanierung fast allgegenwärtig: „Was wäre es schön, wenn wir jetzt ein Schwimmbad hätten.“

    Die Gesamtanlage soll zukünftig 12.400 m² mit 1.000 m² Wasserfläche betragen. Neben der technologischen Modernisierung soll das Schwimmbad für Kinder und Jugendliche attraktiver werden. Hierfür wird eine Sprunganlage (Drei-Meter-Plattform und Ein-Meter Sprungbrett) und ein Kleinkinderbereich mit verschiedenen Attraktionen errichtet. Von der Gastronomie-Terrasse haben die Eltern ihre Kinder in Zukunft im Blick. Im Nichtschwimmerbereich wird eine Breitwellenrutsche für den Familienbadespaß sorgen. Die gesamte Anlage wird barrierefrei nutzbar sein.

    Die Abteilung Baumanagement von KREBS+KIEFER Darmstadt begleitet dieses Projekt mit seiner Abteilung Projektmanagement. Diese bietet qualifizierte und auf den Kunden individuell zugeschnittene Projektsteuerung in den Projektstufen 1 bis 5 und Handlungsbereichen A bis E der AHO.