586-org1.jpg

Visualisierung

    2019

    Spatenstich für Kreativzentrum an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

    Auf einem ehemaligen Parkplatz der zweitgrößten Hochschule in Dresden entsteht ein bis 2023 ein neues Lehr- und Laborgebäude. Das L-förmige Gebäude mit einer Nutzfläche von 8200 m² bildet nicht nur einen städtebaulichen Akzent, sondern gilt zugleich als ein Pilotprojekt im nachhaltigen Bauen im Hochschulbereich in Sachsen.

    Die 4 Geschosse, das auf der zur Andreas-Schubert-Straße noch einmal zwei Stockwerke zusätzlich erhält, dient als Baustofftechnikum für die Studiengänge Betontechnologie, Geotechnik, Verkehrs- und Wasserbau und bietet gleichzeitig Raum für PC-Pools, Büroarbeitsplätze und die Werkstätten der Fakultät Gestaltung.

    Der Neubau soll ein Kreativzentrum für die regionale Wirtschaft, Wissenschaft, die Kreativszene aber auch alle Studierenden der 38 Studiengänge der Hochschule darstellen. Die HTW möchte damit die Gründungskultur stärken und ganz Dresden als Innovationsstandort hervorheben.

    KREBS+KIEFER erbringt bei diesem Projekt die Leistungen der Tragwerksplanung in den Leistungsphasen 1 bis 6 und die vorgezogene, prüfbare und für die Ausführung geeignete Berechnung der Gründung.