435-org1.jpg

Visualisierung des Quartiers G
© GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH

  • 435-org2.jpg
    Ansprachen von Herrn Stefan Storz (li.) und Herrn Christoph Manjura<br />© KREBS+KIEFER
  • 435-org3.jpg
    Richtspruch durch den Polier Herrn Reidenbach<br />© KREBS+KIEFER
2017

Richtfest - Quartier G in Wiesbaden

Mit dem Richtfest für das Quartier G am 06. Dezember 2017 im Wiesbadener Viertel Weidenborn geht eine fast 10-jährige Bauphase zu Ende. Das Projekt mit veranschlagten Baukosten von ca. 14.5 Mio. Euro soll 2018 komplett abgeschlossen sein.

Mit Ansprachen des Geschäftsführers der Wiesbadener Wohnungsbaugesellschaft GWW Herrn Stefan Storz und des Aufsichtsratsvorsitzenden Herrn Christoph Manjura wurde das Richtfest eröffnet und anschließend in alter Tradition mit einem feierlichen Richtspruch durch den Polier eingeweiht.

In dem neuen Wohngebiet entstehen ca. 775 Wohnungen für 1.500 Menschen. Allein im Quartier G werden in sieben Gebäuden ca. 80 Mietwohnungen realisiert.

KREBS+KIEFER übernahm bei diesem Projekt die Leistungen der Tragwerksplanung, der Bauakustik und des Wärmeschutzes. Sämtliche Häuser werden im KfW-55-Effizienzhausstandard realisiert und erfüllen somit mehr als den heute geforderten Energiestandard. Weiterhin wird durch die gewählte Konstruktion ein erhöhter Schallschutz erreicht.

Durch das ansprechend gestaltete Außengelände mit einer Vielzahl an Verbindungswegen soll ein intensives Miteinander ermöglicht werden. Sämtliche Wohnungen sind durch Aufzugsanlagen barrierefrei zu erreichen und Tiefgaragen garantieren jeder Wohnung einen PKW-Stellplatz. 35 Wohnungen sind behindertengerecht geplant und 15 weitere Wohnungen werden sozial gefördert.