524-org1.jpg

Herr Prof. Dr.-Ing. Ulrich Dietmann stellt zunächst das Unternehmen KREBS+KIEFER vor.
© KREBS+KIEFER | Dennis Möbus

  • 524-org2.jpg
    Herr Benjamin Semmler, Fachplaner für Vorbeugenden Brandschutz.<br />© KREBS+KIEFER | Dennis Möbus
  • 524-org3.jpg
    Herr Timo Weidner im Gespräch mit einem Teilnehmer.<br />© KREBS+KIEFER | Dennis Möbus
  • 524-org4.jpg
    Die Veranstaltung ist mit knapp 30 Teilnehmern gut besucht.<br />© KREBS+KIEFER | Dennis Möbus
2018

PlusPunkt Brandschutz in Darmstadt

Am 19.09.2018 fand am KREBS+KIEFER Standort in Darmstadt der erste „PlusPunkt Brandschutz“ statt. Herr Prof. Dr.-Ing. Ulrich Dietmann und Herr Benjamin Semmler referierten über aktuelle Informationen rund um das Thema Vorbeugender Brandschutz. Über 30 Personen, darunter Architekten, Ingenieure und Bauherrenvertreter, nahmen an der Veranstaltung teil.

Der Schwerpunkt des Seminars lag auf den aktuellen Änderungen, die sich für den Brandschutz mit Inkrafttreten der Hessischen Bauordnung (HBO) zum 07.07.2018 ergeben haben.

Das Zusammenspiel der Bauordnung mit der neuen H-VVTB (Hessische Verwaltungsvorschrift technische Baubestimmung) und dem ebenfalls neuen Bauvorlagenerlass stand hierbei zunächst im Vordergrund.

Es folgten ausgewählte Erläuterungen zu veränderten Regelungen der HBO wie zum Beispiel der Gebäudeklasseneinteilung, Anforderungen an Rettungswege oder der Abgrenzung von Standard- zu Sonderbauten.

Anhand von Beispielen wurde der neue Weg von der bauaufsichtlichen Anforderung an das Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen aus der HBO hin zur Klassifizierung von Bauprodukten nach H-VVTB vorgestellt.

In einem weiteren Teil wurde die Auswahl geeigneter nationaler Bauprodukte bzw. Bauarten sowie die Verwendung europäischer Bauprodukte anhand von Fallbeispielen erläutert.

Unter den Teilnehmern bestand Einigkeit darüber, dass die neuen Regelungen zwar zusätzliche Möglichkeiten, z.B. bei der Auswahl von Bauprodukten, eröffnen, aber gerade dies auch zu hohen Qualifikationsanforderungen bei allen an der Bauausführung und Bauüberwachung Beteiligten führt. KREBS+KIEFER bietet daher künftig auch „Bauproduktmanagement“ als Beratungsleistung im Vorbeugenden Brandschutz an.

Mit den PlusPunkt Veranstaltungen, die es in der Zukunft auch für weitere Sparten geben soll, möchte KREBS+KIEFER mittels Informations- und Kompetenzvermittlung einen Mehrwert für Auftraggeber schaffen.