511-org1.jpg

Aktueller Stand der Baustelle
© KASIG

    2018

    Kombilösung Karlsruhe: Zweite Bauphase

    Ab dem 26. August bis zum 9. September 2018 erstrecken sich die Bauarbeiten der zweiten Bauphase der Kombilösung Karlsruhe zwischen Kronenplatz und Rüppurrer Tor, über die Haid-und-Neu-Straße, sowie Waldstadt und Spöck.

    In diesem Zeitraum soll zunächst der Anschluss der neuen Gleise an das bestehende Schienennetz fertiggestellt werden, sodass die „Ost-West-Achse“ zwischen Kronenplatz und Halt Tullastraße wieder genutzt werden kann.

    Es erfolgt in dieser Phase jedoch weiterhin eine Umleitung der Tramlinie 2, sowie der S4, S7 und S8 über die Südostbahn, da der anstehende Bau des Tunnelabschnitts direkt unter dem Mendelssohnplatz aufgrund der hochfrequentierten Kreuzung sehr aufwendig ist. Die für dieses Bauvorhaben benötigten Hiflsbrücken sind etwas Besonderes: Die mehr als 24 m langen, 19 m breiten und 60 Tonnen schweren Bauelemente werden am Stück angeliefert und später wieder ausgebaut und abtransportiert.

    Um diesen Schritt vorzubereiten muss vorgearbeitet werden und das resultiert in den Umleitungen und Umwegen, die sich für die Verkehrsteilnehmer ergeben.

    Der Bahnbetrieb in der Haid-und-Neu-Straße ist bis Ferienende (9. September) komplett eingestellt, da weiterhin am barrierefreien Ausbau der Haltestelle Hauptfriedhof und dem Austausch der Weichen- und Kreuzungsanlage am Abzweig Hagsfeld gearbeitet wird.