603-org1.jpg

Dipl.-Ing. (FH) Krissan Guske
© KREBS+KIEFER

    2019

    ERNENNUNG VON HERRN KRISSAN GUSKE ZUM GESCHÄFTSFÜHRER BEI KREBS+KIEFER IN BERLIN

    Mit Wirkung zum 1. Juli 2019 wurde Herr Dipl.-Ing. (FH) Krissan Guske zum Geschäftsführer der KREBS+KIEFER Ingenieure GmbH bestellt.

    Seit vielen Jahren ist der gelernte Zimmerer Krissan Guske bereits in unserem Büro in Berlin tätig. Als Projektingenieur begann seine Karriere bei uns im Jahre 2002 gleich nachdem er das Studium des Bauingenieurwesens an der Technischen Fachhochschule Berlin mit Auszeichnung abgeschlossen hatte. Bei KREBS+KIEFER führte sein Weg vom Leitenden Ingenieur (2011) über die Position des Prokuristen und Abteilungsleiters (2014) bis zum heutigen Titel des Geschäftsführers.

    Im Rahmen seiner Tätigkeit im konstruktiven Ingenieurbau nahm Herr Guske an einer außerordentlichen Vielzahl an Veranstaltungen als Moderator, Referent oder Zuhörer teil, darunter Fachtagungen, Symposien und Seminare, beispielsweise zu BIM in der Infrastruktur. Neben der Zusatzqualifikation zum Sachverständigen für Schäden im konstruktiven Ingenieurbau (EIPOS, 2011) ist er seit 2012 auch als Bauvorlageberechtigter nach VV Bau des EBA aktiv tätig.

    Namhafte Projekte begleitete Herr Guske entlang seiner Karriere. Darunter die Planung mehrerer Brückenbauwerke im Zuge des 6-streifigen Ausbaus der BAB A 4 bei Eisenach, die bautechnische Prüfung des neuen Schiffshebewerks in Niederfinow und aktuell die Instandsetzung des Chemnitzer Viadukts, einer circa 270 Meter langen stählernen Eisenbahnbrücke.

    Die Gesellschafterinnen und Gesellschafter der KKP freuen sich im Namen der gesamten KREBS+KIEFER Gruppe über die neuen Partnerschaften und wünschen weiterhin viel Erfolg in der Zusammenarbeit!