500-org3.jpg

Große Moschee von Algier - Djamaâ El Djazaïr
© Zebar.

  • 500-org1.jpg
    Große Moschee von Algier - Djamaâ El Djazaïr<br />© KREBS+KIEFER
  • 500-org2.jpg
    Große Moschee von Algier - Djamaâ El Djazaïr<br />© KREBS+KIEFER
2018

Der Rohbau der Großen Moschee von Algier - Djamaâ El Djazaïr - nähert sich der Fertigstellung.

In einer Arbeitsgemeinschaft erbrachte KREBS+KIEFER die Generalplanung für dieses kulturhistorische Monument, war technisch federführend und hauptverantwortlich für eine integrierte Planung.


Die drittgrößte Moschee der Welt erhält das mit einer Bauhöhe von 265 m weltweit höchste Minarett, das gleichzeitig das höchste Gebäude des afrikanischen Kontinents sein wird. Das architektonische Wahrzeichen bedingte ein Höchstmaß von Anforderungen an die Baumaterialien und die nachhaltige Tragwerksintegrität.

Durch die außergewöhnliche Dimension der Bauwerke und die geforderte Erdbebensicherheit bestanden höchste Ansprüche an die Tragwerksplanung. In der Bauüberwachungsphase sorgt KREBS+KIEFER außerdem für einen reibungslosen Ablauf der Bauarbeiten, die ein chinesischer Generalunternehmer leistet.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Lesen Sie in unserer Sonderbroschüre alles rund um die Große Moschee von Algier - Djamaâ El Djazaïr. Den Downloadlink finden Sie oben rechts.