620-org1.jpg

Auszeichnung
© KREBS+KIEFER

  • 620-org2.jpg
    Frau Mareike von Arnim, M. Sc.<br />© KREBS+KIEFER
  • 620-org3.jpg
    Beitrag<br />© KREBS+KIEFER
2019

6. Young Engineers Colloquium der deutschen und polnischen IABSE-Gruppe in Berlin

Am 11. Oktober hat das 6. Young Engineers Colloquium der deutschen und polnischen Gruppe der International Association for Bridge and Structural Engineering, kurz IABSE, in Berlin stattgefunden. Mit einem Beitrag aus dem Bereich des Verbundbaus war KREBS+KIEFER vertreten.

Frau Mareike von Arnim, M. Sc., KREBS+KIEFER Ingenieure, Karlsruhe referierte über das Thema „Demountable Composite Steel-Concrete Flooring System for Reuse“, also über die Wiederverwendung von Konstruktionselementen in Verbundkonstruktionen.

Sie hat dieses Thema im Rahmen ihrer Masterarbeit an der TU Delft (Niederlande) in Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) bearbeitet.

Mit diesem noch in der Entwicklung befindlichen System wird ein entscheidender Schritt auch hinsichtlich der Nachhaltigkeit getan, denn die Verbindung zwischen Stahlträger und Betontragplatte soll – zur Demontierung des Bauwerks – ohne Probleme gelöst werden können.

Die Bauteile können anschließend einfach wiederverwendet oder recycelt werden. Für diesen hochinteressanten Vortrag wurde Frau von Arnim mit dem ersten Preis für die beste Präsentation ausgezeichnet.

Dieses mittlerweile traditionelle Symposium für den Ingenieurnachwuchs war sehr gut besucht und eröffnet zugleich die Möglichkeit interessante Projekte aus Studium, Forschung und Ingenieurpraxis vorzustellen.

Das Symposium ermöglicht zudem den Austausch zwischen Jung und Alt und dient somit dem Wissenstransfer und dem Erfahrungsaustausch.