Auszeichnungen, Preise

Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreis 2017

Am 10. Februar 2017 erhielt das Schiffshebewerk am Drei-Schluchten-Staudamm, China, eine Auszeichnung im Rahmen des 15. Ingenieurbaupreises 2017.

Dank der Entwurfsarbeit von KREBS+KIEFER im Joint Venture mit Lahmeyer International wurde durch den Bauherrn China Three Gorges Corporation (CTG) erfolgreich ein Weltrekord aufgestellt: Das für Schiffe bis 3.000 t Verdrängung und für Hubhöhen bis 113 m ausgelegte Bauwerk ist das weltweit Größte seiner Art.

... weiterlesen

Preis des Hochschulrates der Hochschule Mainz geht an Herrn Brucker

Am 16. August 2015 wurden unserem Studentischen Mitarbeiter, Herrn B. Eng. Sven Brucker, für seine mit der Note 1,0 ausgezeichneten Bachelorarbeit sowie zwei seiner Kommilitonen der Preis des Hochschulrates der Hochschule Mainz verliehen.

... weiterlesen

Vergabe des Sonderpreises des Magdeburger Architekten- und Ingenieurvereins für das Bauwerk des Jahres 2013 an KREBS+KIEFER

Am 01. November 2014 wurde anlässlich einer Feierstunde dem Büro KREBS+KIEFER Ingenieure GmbH in Darmstadt der Sonderpreis für das Bauwerk des Jahres 2013, die "Niedrigwasserschleuse Magdeburg" im Rothenseer Verbindungskanal, vergeben.

... weiterlesen

1. Platz beim Wettbewerb "Neubau einer Dreifeldsporthalle" in Pfullingen

Gemeinsam mit Herbert Hussmann Architekten, Berlin und weiteren Planungsbeteiligten konnte KREBS+KIEFER im Wettbewerb für eine Dreifeldsporthalle in Pfullingen den 1. Platz gewinnen.

... weiterlesen

Ehrenpreis der Baukammer Berlin geht an Dipl.-Ing. Alexander Regan

Am 19. April 2013 fand an der Beuth-Hoch­schu­le in Ber­lin zum drit­ten Mal die Ver­lei­hung des Prei­ses der Bau­kam­mer Ber­lin statt. Aus­ge­zeich­net wer­den jähr­lich Ab­schluss­ar­bei­ten des Stu­di­ums an Ber­li­ner Hoch­schu­len und Uni­ver­si­tä­ten auf dem Ge­biet des Bau­in­ge­ni­eur- und Ver­mes­sungs­we­sens, bei de­nen die Auf­ga­ben be­son­ders krea­tiv um­ge­setzt und ge­löst wur­den.

... weiterlesen

MIPIM Award geht 2013 an THE SQUAIRE

Das von der IVG am Frank­fur­ter Flug­ha­fen ent­wick­el­te THE SQUAIRE war bei der dies­jäh­ri­gen MIPIM äu­ßerst er­folg­reich und hat in der Ka­te­go­rie „Best Office & Bu­si­ness De­vel­op­ment“ in Cannes den „Os­car der Im­mo­bi­li­en­bran­che“ ge­won­nen. Mit die­sem Preis, der in neun Ka­te­go­ri­en ver­ge­ben wird, wer­den jähr­lich die Un­ter­neh­men aus­ge­zeich­net, die im in­ter­na­tio­na­len Ver­gleich die au­ßer­ge­wöhn­lichs­ten Pro­jek­te ent­wi­ckelt und rea­li­siert ha­ben.

... weiterlesen

3. Platz beim Wettbewerb „Ertüchtigung Messe Essen“

Als Fach­be­ra­ter von HPP Ar­chi­tek­ten, Düs­sel­dorf, konnte sich KREBS+KIEFER beim zwei­pha­si­gen Wett­be­werb zur Er­neu­e­rung der Mes­se in Es­sen platz­ie­ren. Ne­ben ei­nem 1. Platz wur­den zwei 3. Plät­ze ver­ge­ben, zu de­nen auch das Team un­ter der Ge­ne­ral­pla­nung von HPP gehörte.

... weiterlesen

1. Platz beim Wettbewerb „Kultur- und Veranstaltungshaus Weikersheim"

Gemeinsam mit HENN Ar­chi­tek­ten Mün­chen, Nowak Land­schafts­ar­chi­tek­ten und wei­te­ren Pla­nungs­be­tei­lig­ten konnte KREBS+KIEFER im Wett­be­werb für das Kul­tur- und Ver­an­stal­tungs­haus Wei­kers­heim den 1. Platz ge­win­nen.

... weiterlesen

2. Preis beim „Förderpreis des Deutschen Stahlbaus" an André Hieronimus

Am 19.Oktober 2012 wurde in Aachen im Rah­men des Deut­schen Stahl­bau­ta­ges der Preis des Deut­schen Stahl­bau­es und der För­der­preis des Deut­schen Stahl­bau­es ver­ge­ben.

... weiterlesen

1. Preis Wettbewerb Brücke zum Kienlesberg Ulm

KREBS+KIEFER konnte in Zusammenarbeit mit Knight Ar­chi­tects (Groß­bri­tan­ni­en) den von den Stadtwerken Ulm (SWU) ausgeschriebenen Wett­be­werb für ei­ne neue ÖPNV-, Fuß- und Rad­weg­brü­cke für sich ent­schei­den. Ne­ben dem ers­ten Preis wur­den zwei dritte Preise vergeben.

... weiterlesen

Promotionspreis des Adolf-Martens-Fonds 2010 für Herrn Dr. techn. Sven Huismann

Am 08. November 2011 wurde Herr Dr. techn. Sven Huismann mit dem Pro­mo­ti­ons­preis des Adolf-Martens-Fonds für die beste Dissertation im Jahr 2010 aus der BAM Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung aus­ge­zeich­net. Die Preisverleihung fand im Rahmen des 52. Forschungskolloquiums des Deut­schen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) statt.

... weiterlesen

Georg-Donges-Förderpreis 2010: Auszeichnungen für hervorragende Studien-, Diplom- und Doktorarbeiten

Am 5. November 2010 wurde der Georg-Donges-Förderpreis, der alle zwei Jahre besondere Studien-, Diplom- und Doktorarbeiten an der Technischen Universität Darmstadt auf dem Gebiet des Stahlbaus auszeichnet, verliehen. Unter den Preisträgern befinden sich Herr Dr. Georg Geldmacher und Herr Harald Nelke, die beide seit dem Abschluss ihrer Ausbildung im Hause KREBS+KIEFER in Darmstadt tätig sind.

... weiterlesen

Verleihung des Hans-Messer-Preises 2009: Auszeichnung geht an die KuK-Mitarbeiterin Frau Anika Wittoesch

Am 8. Februar 2010 wurde von der Frankfurter Industrie- und Handelskammer der Hans-Messer-Preis 2009 vergeben. Dieser Preis würdigt außergewöhnliche Stu­di­en­leis­tun­gen von Absolventinnen und Absolventen der Fachhochschule Frank­furt am Main.

... weiterlesen

Realisierungswettbewerb Neubau der Lautertalbrücke 2009: 2. Preis der ARGE KREBS+KIEFER / Architekturbüro Jean-Jacques Zimmermann

Bei dem im Frühjahr 2009 vom Lan­des­be­trieb Mobilität Kai­sers­lau­tern aus­ge­schrie­be­nen Wettbewerb um den Neu­bau der Lau­ter­tal­brü­cke bei Kaiserslautern beteiligten sich acht Ar­beits­ge­mein­schaf­ten jeweils aus einem Ingenieurbüro und einem Architekten. Ziel des Wettbewerbs war es, als Ersatz für die bestehende Lautertalbrücke, die im Zuge des 6-streifigen Ausbaus der BAB A 6 zwi­schen AS Kai­sers­lau­tern West und dem Au­to­bahn­drei­eck Kaiserslautern abgerissen werden muss, ein neues Brückenbauwerk zu en­twer­fen.

... weiterlesen

Outstanding Structure Award 2007: Dach der Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main

Die Internationale Vereinigung für Brückenbau und Hochbau (IABSE - International Association for Bridge and Structural Engineering) hat das Dach der Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main mit dem Preis „Hervorragendes Tragwerk 2007" gekrönt.

... weiterlesen

Anerkennung der Jury beim Thüringer Holzbaupreis 2007: Rad- und Fußgängerbrücke „Jägerstieg" bei Erfurt

Im Rahmen des Wettbewerbes um den Thüringer Holzleimbaupreis 2007 erhielt die Rad- und Fußgängerbrücke „Jägerstieg" eine Anerkennung der Jury.

Mit einer Spannweite von ca. 60 m überspannt dieses schlanke Bogentragwerk aus Brettschichtholz die Bundesautobahn ohne Zwischenunterbrechungen. Die klare Gliederung der Konstruktion des Brückenüberbaues unterstreicht die Tragfunktion und fügt sich somit harmonisch in das Landschaftsband der Autobahn ein.

... weiterlesen

3. Preis beim Realisierungswettbewerb „Erneuerung der Schiersteiner Rheinbrücke", 2007

Im Realisierungswettbewerb zur Erneuerung der Schiersteiner Rheinbrücke wurde der von der Arbeitsgemeinschaft „Ingenieurbüro KREBS+KIEFER / Architekturbüro K+R Plan - Krug und Schnorr“ eingereichte Wettbewerbs­beitrag am 13.12.07 mit dem 3. Preis ausge­zeichnet.

... weiterlesen

Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern 2006: Neubau der Kriminaltechnischen Institute des Landeskriminalamtes

Im September 2006 erhielt KREBS+KIEFER Berlin den Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern 2006 für den Neubau der Kri­mi­nal­technischen Institute des Landeskrimi­nal­amtes Mecklenburg-Vorpommern in Rampe. Der Entwurf stammte von Busmann + Haberer, Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin.

... weiterlesen

Deutscher Stahlbaupreis 2004: Olympiastadion Berlin

Auf dem Deutschen Stahlbautag im Oktober 2004 wurde die Tri­bü­nen­über­da­chung des Berliner Olympiastadions mit dem Deutschen Stahl­bau­preis ausgezeichnet.

... weiterlesen

1. Preis beim Realisierungswettbewerb für das Chemnitztalviadukt 2003

Im Oktober 2003 gewann KREBS+KIEFER, Darmstadt den 1. Preis beim Realisierungs­wettbewerb für das Chemnitztalviadukt. Die Jury charakterisierte den Vorschlag von KREBS+KIEFER als „eine sich öffnende Geste zum Stadteingang".

... weiterlesen

RIBA Award 2003: Biologische Forschung der Firma Boehringer, Biberach

Die Boehringer Ingelheim Pharma KG hat auf dem Betriebsgelände in Biberach/Riss ein neues Laborgebäude für die biologische Forschung errichtet.

... weiterlesen

RIBA Award 1999 und Constructec-Preis 1998: Photonikzentrum, Berlin

Die besonders hohen Anforderungen des Pho­tonikzentrums Berlin an die Flexibilität und den technischen Ausbaustandard, die stö­rungs­freie Anpassungsmöglichkeit haus­­tech­nischer Einrichtungen bei Mieter­wechsel, Wirtschaftlichkeit und kurze Bauzeiten sowie das statisch-konstruktive Umsetzen einer außer­gewöhnlich reizvollen Architektur erfor­derten innovative Lösungsvorschläge für das Tragwerk.

... weiterlesen

2. Preis für den Entwurf der Zweiten Rheinbrücke Basel 1994

„Einen wohldurchdachten, fachlich exzellenten und sehr detaillierten Plan haben sie vorge­legt, die deutschen Ingenieure, die sich an einem schweizerischen Ingenieurwettbewerb für den Bau einer Zweiten Brücke über den Rhein beteiligt haben. [...] mussten sich aber dann mit dem zweiten Platz begnügen.

... weiterlesen

Europäischer Holzleimbaupreis 1991: Nordwestzentrum, Frankfurt am Main

Bei der Überdachung des Nord­westzentrums Frankfurt am Main handelt es sich um eine Glas­ein­de­ckung auf einer Stahl­unter­kon­­struk­­tion, die über Holzpfetten und geschwungene Holzleimbinder auf Baumstützen aus Stahl abgetragen wird.

... weiterlesen

px