Lindenauer Hafen (Leipzig)

Projektblatt (PDF)

Neues Leben am Hafen

Durch die Verbindung des Karl-Heine-Kanals mit dem Hafenbecken und eine breitgefächerte Mischnutzung der umgebenden Flächen beabsichtigt die städtische Erschließungs-, Entwicklungs- und Sanierungsgesellschaft LESG das Hafenareal im Leipziger Westen wiederzubeleben.

KREBS-KIEFER hat die primären Verkehrsanlagen innerhalb des Sanierungsgebietes einschließlich der Anbindung an das städtische Straßennetz geplant.

Vom bestehenden Straßennetz führt eine Hauptzufahrt in das Sanierungsgebiet, wobei diese dabei eine Schmalspurbahn und zwei Straßen kreuzt. Für den niveaugleichen Übergang sind die Gleise der Museumsbahn mit einer entsprechenden Steigung auf die Höhe der Hauptstraße anzuheben.

  • Objektplanung
  • Ausschreibung | Vergabe
  • Bauoberleitung | Bauüberwachung
weitere Projekte

px