Zentrum für Mikrosystemtechnik und Materialien (Berlin-Adlershof)

Projektblatt (PDF)

Raum für Entwicklung

Berlin ist ein bedeutender Standort für die Wachstumsbranche Mikrosystemtechnik. Zur Ansiedlung von Jung- und Kleinunternehmen entstand in Adlershof ein Forschungs- und Produktionszentrum mit physikalischen und chemischen Laboren, Büros und Konferenzräumen, einer Werkstatt und einer Reinraumhalle.

Das Zentrum besteht aus einem eigenständigen viergeschossigen Gebäude zur Straße und kammartig ausgeprägten Gebäudetrakten zur Seite hin. Der Zugang zu allen Bauteilen führt über eine gläserne Ost-West-Passage mit weitgespannten Verbindungsbrücken, deren tragende Elemente in hochwertigem Sichtbeton ausgeführt sind.

Bei der Gebäudeplanung lag das Interesse auf ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit. Für die seitlichen Kämme entwickelte KREBS+KIEFER eine Tragstruktur mit einachsig gespannten Decken auf Rand- und Mittelunterzügen. Dies ermöglichte die Verwendung von Elementdecken und somit eine zügige und kostengünstige Errichtung. Durch den Einsatz von Geothermie und die thermischen Aktivierung der Massivdecken mit gesteuerter Nachtabkühlung sind höchste energetische Standards erfüllt.

  • Tragwerksplanung
  • Wärme- | Schallschutz
  • Gutachten | Beratung
  • Analysen | Studien

px