Tunnel Bovenden (Göttingen)

Projektblatt (PDF)

Alles geregelt

Im Auftrag der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr erstellt KREBS+KIEFER für den Bovender Tunnel die Sicherheitsdokumentation nach den 2006 verschärften Richtlinien für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln (RABT). Das Dokument enthält alle sicherheitsrelevanten Informationen zum Tunnel, das Gesamtsicherheitskonzept, den Alarm- und Gefahrenabwehrplan, gefolgt von Handlungsanweisungen. Hierin ist festgelegt, was die Akteure eines Not- und Störfalles, etwa die Operatoren in der Tunnel-Leitzentrale Hannover zu tun haben, wenn sich im Tunnel ein Brand oder Unfall ereignet, oder wenn eine Gefahrenstelle vorliegt.

Wegen seiner Länge von genau 400 Metern wird der Lärmschutztunnel mit Gegenverkehr als „langer Straßentunnel“ nach RABT 2006 behandelt und sicherheitstechnisch ausgestattet.

  • Sicherheitsdokumentation
  • Alarm- und Gefahrenabwehrplan
  • Gesamtsicherheitskonzept
  • Handlungsanweisungen

px