Petrovka-Mall – Einkaufszentrum (Kiew, Ukraine)

Projektblatt (PDF)

Shoppingcenter der Superlative

Nahe der U-Bahn-Station „Petrovka“ entstand im Norden Kiews das bis dato größte Einkaufszentrum der Stadt: Bei einem Einzugsgebiet von einer Million Menschen soll es pro Tag bis zu 30.000 Besucher empfangen. Der L-förmige Grundriss ist 320 Meter lang und bis zu 180 Meter breit – allein der geplante Supermarkt ist 10.000 Quadratmeter groß. Je drei Ober- und Untergeschosse bieten Platz für weitere 170 Geschäfte verschiedener Größe, zehn Kinos mit bis zu 400 Sitzplätzen, eine Tiefgarage und eine Lieferzone für LKW.

Besondere Aspekte der Tragwerksplanung durch KREBS+KIEFER waren drei große Atrien mit kreisrunden Öffnungen, durch die über Glaskuppeln im Dach natürliches Licht in das Gebäude fällt. Die Atrien sind durch breite Fußwege verbunden – auch sie mit großen Deckenöffnungen, die den Blick in die nächsthöhere Ebene lenken. Die Kinos im dritten Obergeschoss sind als Stahlbeton-„würfel“ ausgebildet und stehen bei einer Größe von 23 mal 24 Metern und einer Höhe 12 Metern überwiegend auf nur vier Stützen.

  • Tragwerksplanung

px