Besucherzentrum der BASF (Ludwigshafen)

Projektblatt (PDF)

Ein Grund zu feiern

Zum 150-jährigen Firmenjubiläum sollte das Besucherzentrum auf dem BASF-Werksgelände in Ludwigshafen umgebaut und erweitert sein. Dazu gehörte eine Entkernung der Dusch- und Umkleidebereiche und ihr Umbau zu einer Galerie; eine neue Stahltreppe vom ersten ins zweite Geschoss sowie die Demontage und Neuverlegung der elektrischen und haustechnischen Leitungen. Ein Gang aus dreiseitig verglastem Stahlfachwerk wurde auf Höhe des ersten Geschosses vor die Fassade gesetzt. Er führt einerseits ins Besucherzentrum hinein und eröffnet andererseits den Blick aufs Werksgelände.

Die rund zwei Jahre dauernden Arbeiten fanden im laufenden Betrieb statt. KREBS+KIEFER wirkte als Projektsteuerer in der Planungsphase, während der Ausführung sowie beim Projektabschluss mit und koordinierte in dieser Zeit die Projektüberwachung, -betreuung und -dokumentation.

Durch die Unterstützung der Gesamtprojektleitung, die konsequente Durchsetzung des Rahmenterminplans sowie die fortlaufende Kostenprognose und -verfolgung konnte das Besucherzentrum frist- und budgetgerecht zur Nutzung übergeben werden.

  • Projektüberwachung
  • Objektbetreuung
  • Dokumentation
  • Koordination der Planungsbüros
  • Kostensteuerung und -verfolgung
  • Aufstellung und Fortschreibung des Rahmenterminplans
  • projekt62 consult gmbh / architekten + ingenieure
    projekt62 consult gmbh / architekten + ingenieure
  • projekt62 consult gmbh / architekten + ingenieure
    projekt62 consult gmbh / architekten + ingenieure
  • projekt62 consult gmbh / architekten + ingenieure
    projekt62 consult gmbh / architekten + ingenieure

px