Neue Positionen bei KREBS+KIEFER
Dipl.-Ing. René Horschig
Dipl.-Ing. Lars Dietz
Dipl.-Ing. Alexander Hewener
Dipl.-Ing. Tobias Höfelmayr
Dipl.-Ing. Werner Kisthardt
Dipl.-Ing. (FH) Tanja Adelmann-Klug
Dipl.-Ing. Jutta Wittich
Dipl.-Ing. Markus Kühn
Dipl.-Ing. Ulrich Bausch

09.01.2018
Category:2018

Ernennung neuer Geschäftsführer und Prokuristen bei KREBS+KIEFER

Kontinuierlich wachsend und als international sehr geschätzter Kompetenzpartner entwickelt sich KREBS+KIEFER stetig weiter. Zum Jahresbeginn 2018 gibt es an unseren Standorten erfreuliche Veränderungen, die wir gerne hier bekanntgeben.

Dipl.-Ing. René Horschig, langjähriger Leiter unserer Abteilung Bauphysik in Dresden und Hamburg, wurde zum Geschäftsführer bestellt. Ebenso vertritt Dipl.-Ing. Lars Dietz, erfahrener Niederlassungsleiter von KREBS+KIEFER in Erfurt, unser Unternehmen jetzt als Geschäftsführer mit Schwerpunkt Ingenieurbau.

An unseren Standorten in Karlsruhe und München ergänzt fortan Dipl.-Ing. Alexander Hewener, Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz (TAS), als Geschäftsführer das Hochbauteam.

In entsprechender Funktion tun es ihm seine Kollegen, Dipl.-Ing. Tobias Höfelmayr und Dipl.-Ing. Werner Kisthardt in Darmstadt und Nordbayern gleich. Als langjährige Mitarbeiter von KREBS+KIEFER waren alle drei zuletzt erfolgreich als Prokuristen im Hochbau tätig.

Nicht zuletzt begrüßen wir auch Kolleginnen und Kollegen neu im Kreise der Prokuristen des Unternehmens: Dipl.-Ing. (FH) Tanja Adelmann-Klug wird in der KREBS+KIEFER FRITZ AG verstärkt ihre Kompetenzen in der Bauphysik einbringen. Dipl.-Ing. Jutta Wittich, bis dato Leitende Ingenieurin im Hochbau, wird als Ansprechpartnerin im Rhein-Main-Gebiet die Geschäftsführung in Darmstadt unterstützen.

Dipl.-Ing. Markus Kühn und Dipl.-Ing. Ulrich Bausch schließlich, beide langjährige, leitende Mitarbeiter von KREBS+KIEFER, werden die Abteilung Verkehrsanlagen in Darmstadt mit organisieren.

KREBS+KIEFER gratuliert allen Kolleginnen und Kollegen zu den neuen Positionen. Wir danken für die bisher so erfolgreiche Arbeit und freuen uns auf weiteres Gelingen im noch jungen Jahr 2018.

px