Krankenhaus in Blida (Algerien)

Projektblatt (PDF)

Funktionstüchtig in jeder Lage

Das Krankenhaus befindet sich etwa 50 Kilometer südöstlich von Algier in der Provinzhauptstadt Blida. Es besteht aus einem Verwaltungstrakt, zwei überdurchschnittlich großen Funktionsgebäuden mit allen medizinischen Fachrichtungen eines modernen Kreiskrankenhauses und drei Bettenhäusern.

Die gemeinschaftliche Generalplanung fand unter der Leitung von KREBS + KIEFER mit einem Team aus Architekten, Fachingenieuren und weiteren Experten statt. Darüber hinaus umfasste der Auftrag die Projektsteuerung und die Einrichtung eines internetbasierten Dokumentenmanagement-Systems. Die Arbeitssprache für die gesamte Korrespondenz und alle Dokumente war Französisch.

Ein besonderer Aspekt bei der Tragwerksplanung durch KREBS + KIEFER war die Erdbebensicherheit. Das Krankenhaus liegt in einer Region mit hoher seismischer Aktivität und muss gerade nach einem Erdbeben voll funktionsfähig sein. Entscheidend für den Projekterfolg war die Koordination der Beteiligten, wobei oft kulturelle Unterschiede mitschwangen.

  • Gesamtplanung
  • Objektplanung
  • Tragwerksplanung
  • Ausschreibung Vergabe
weitere Projekte

px