Intelligent Quarters (Hamburg)

Projektblatt (PDF)

Arbeiten und Wohnen im maritimen Dreieck

In der Hamburger HafenCity entstehen ein Wohn- und zwei Bürogebäude, deren Erdgeschosse für die öffentliche Nutzung vorgesehen sind. Bei der Planung ist eine Zertifizierung mit dem Umweltzeichen HafenCity in Gold und durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen angestrebt. KREBS+KIEFER lieferte schon zum Abschluss der Vorplanung Einzelheiten aus dem Nachweis nach der Energieeinsparverordnung, um frühzeitig nachhaltige Maßnahmen entwickeln zu können.

Durch die energetische Gebäudehülle ist der Energieverbrauch erwiesenermaßen um 45 Prozent geringer als der des Referenzgebäudes. Regenerative Energien, eine effiziente Wärmerückgewinnung, eine Dreifachverglasung und ein außenliegender Sonnenschutz sind einige der wesentlichen Komponenten des Klimakonzepts. Durch die angrenzende Hafenanlage, ein Gewerbegebiet und eine nahe gelegene Hauptverkehrsstraße ist eine erhebliche Lärmbelastung von außen abzusehen. Daher entwickelte KREBS+KIEFER speziell für dieses Bauvorhaben in Zusammenarbeit mit der Fassadenplanung einen „Schalldämmlüftungsflügel“.

  • Wärme- | Schallschutz
  • Brandschutz
weitere Projekte

px