Hotel Spreefenster (Berlin)

Projektblatt (PDF)

Weniger ist mehr

Für das Hotel- und Bürogebäude in unmittelbarer Nachbarschaft zum Berliner Ostbahnhof hat KREBS+KIEFER das Brandschutzkonzept entwickelt und begleitet das Bauvorhaben bis zum Abschluss.

Das Erdgeschoss imponiert mit einer großzügigen Gestaltung und einem freien Blick auf die Spree. Möglich ist beides durch die geschickte Nutzung der Gegebenheiten – statt durchgehender Brandwände veranlassten die Ingenieure, dass bestimmte Bereiche von baulichen Elementen und Ausstattung freizuhalten sind. In der zweigeschossigen Tiefgarage kombinierten die Brandschutzexperten eine besonders effektive Rauchableitung mit einer Unterteilung in kleinere Brandabschnitte. Auf diese Weise konnte auf eine in der Anschaffung und Wartung kostspielige Sprinkleranlage verzichtet werden.

  • Vorbeugender Brandschutz

 

  • Bild: Tchoban Voss Architekten
    Bild: Tchoban Voss Architekten
  • Bild: Tchoban Voss Architekten
    Bild: Tchoban Voss Architekten
  • Bild: Tchoban Voss Architekten
    Bild: Tchoban Voss Architekten
weitere Projekte

px