Fahrzeughalle der Hauptfeuerwache (Freiburg im Breisgau)

Projektblatt (PDF)

Jederzeit einsatzbereit

Nach der Erweiterung der Freiburger Hauptfeuerwache im Jahr 2009 folgte 2012 die Sanierung der in den 1960er-Jahren errichteten Fahrzeughalle mit Aufenthalts- und Ruheräumen. Die Umbauten betrafen unter anderem die Montage einer Technikzentrale auf dem Dach und die Neuaufteilung der Innenräume.

Neben den üblichen Aufgaben der Bauüberwachung und Objektbetreuung – Koordination der Gewerke, Leistungs- und Rechnungsprüfung, Organisation von Abnahmen, Kostenkontrolle und Dokumentation der Gewährleistungszeiten – war ein wesentlicher Aspekt dieses Projekts die durchgängige Einsatzbereitschaft der Feuerwehr. KREBS+KIEFER gliederte hierzu mit dem Architekten die Generalsanierung in zwei Bauabschnitte, während derer die Feuerwehr aus wechselnden Gebäudeteilen operierte. Dass KREBS+KIEFER mit einer örtlichen Niederlassung direkt ansprechbar war, fand beim Auftraggeber großen Anklang und war ein Pluspunkt bei der Vergabe eines Folgeauftrags im selben Ensemble.

  • Bauüberwachung
  • Objektbetreuung
  • Burkhard Walter Archiekturfotografie
    Burkhard Walter Archiekturfotografie
  • Burkhard Walter Archiekturfotografie
    Burkhard Walter Archiekturfotografie
  • Burkhard Walter Archiekturfotografie
    Burkhard Walter Archiekturfotografie
weitere Projekte

px