European Plaza (Kiew, Ukraine)

Projektblatt (PDF)

Mittendrin und hoch hinaus

Die „European Plaza“, ein Gebäudeensemble aus Hotel, Apartment-Hochhaus und Shoppingcenter mit Tiefgarage, ist ein Aspekt der Umgestaltung des Europaplatzes in Kiew. Das Hochhaus ruht auf vier Untergeschossen und ragt mit 42 oberirdischen Etagen 160 Meter über der umliegenden Altstadt. Unter dem Europaplatz und Teilen der angrenzenden Boulevards erstreckt sich eine unterirdische Fußgänger- und Einkaufszone sowie eine Tiefgarage.

Bei dem Ensemble handelt es sich nach ukrainischem Baurecht um einen so genannten „Experimentalbau“. Für eine Baugenehmigung stimmte KREBS+KIEFER den Tragwerksentwurf mit den lokalen Behörden ab. Das Hochhaus ist mit einem Stahlbetonkern ausgesteift, den die Ingenieure auf Basis einer dynamischen Analyse bemaßen. Die Aussteifung der Baugrube erfolgte in der budgetschonenden Deckelbauweise. Es standen nur in der Ukraine technisch mögliche und erprobte Bauweisen zur Wahl.

  • Tragwerksplanung
weitere Projekte

px