Enthüllung des Bauschildes
Ansicht Süd-Ost
© Architekturbüro Christl + Bruchhäuser, Frankfurt am Main

12.12.2013
Kategorie:2013

Spatenstich für neues Justizzentrum in Bad Kreuznach

Mit dem symbolischen Spatenstich erfolgte nach mehrjähriger Planungszeit der Startschuss für die Bauarbeiten auf dem für die Baumaßnahme vorgesehenen Grundstück im Gewerbegebiet General Rose Park in Bad Kreuznach.

Zahlreiche Verantwortliche und Vertreter aus Politik und Wirtschaft kamen am 28. November 2013 auf dem ehemaligen Konversionsgebiet zusammen, um dem Spatenstich beizuwohnen. Unter ihnen CDU-Landtagsfraktionsvorsitzende Julia Klöckner, der rheinland-pfälzische Justizminister Jochen Hartloff und Finanzstaatssekretär Salvatore Barbaro.

In dem neuen Justizzentrum werden Justizbehörden, die bisher auf drei Standorte verteilt sind, auf einer Fläche von knapp 9800 Quadratmetern untergebracht. Der viergeschossige, unterkellerte Stahlbetonskelettbau soll 2016 bezugsfertig sein.

Der Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (Landesbetrieb LBB) ist als Immobilien- und Baudienstleister für das Land Rheinland-Pfalz verantwortlich für den Bau und wird das Gebäude an das Land Rheinland-Pfalz vermieten. Für das Bauprojekt sind 30 Millionen Euro veranschlagt.

Den im Rahmen des 2010 ausgeschriebenen europaweiten Ver­hand­lungs­ver­fah­rens erhaltenen Auftrag bearbeiten KREBS+KIEFER Ingenieure, Mainz und Darmstadt gemeinsam.

px