Blick aus dem Turm über die Rotunde zum Reichstag
Raumgerüst für das Flugdach, Luisenstraße
Berliner Hochbauabteilung

27.08.2013
Kategorie:2013

Rohbaufertigstellung für die Erweiterung des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses

Am 26. August 2013 fand für die Hochbauabteilung der Berliner Niederlassung eine Begehung der Baustelle für die Erweiterung des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses im Berliner Regierungsviertel statt. Nach nunmehr fünfjähriger Planungs- und Ausführungsphase steht der Rohbau des 13-geschossigen Gebäudekomplexes mit der Fertigstellung der Turmdecke über Ebene 10 vor seiner Vollendung.

Für Ende September ist der aufwändige Absenkprozess anvisiert, bei dem der Neubau mittels hydraulischer Pressen in mehreren Schritten kontrolliert abgesenkt und anschließend zur definierten Lasteinleitung in den Bestand auf die endgültigen, bestandsseitigen Auflagerpunkte umgelagert wird.

Der Neubau des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses wird zukünftig den repräsentativen Eingangsbereich für die Nordspange des Regierungsviertels bilden. Er beherbergt unter anderem Abgeordnetenbüros, Sitzungssäle und die Kunstsammlung des Deutschen Bundestages.

KREBS+KIEFER erbringt hier die Leistungen der Tragwerksplanung für die Baugrubenumschließung und den Erweiterungsbau und zeichnet verantwortlich für die Leistungen des vorbeugenden und konstruktiven Brandschutzes, der Bau- und Raumakustik sowie der thermischen Bauphysik.

px