Oberbürgermeister Jochen Partsch bei seiner Ansprache
Richtkranz am Gebäude
V-Stützen im Haupteingangsbereich (und Fahrradparkplatz des Oberbürgermeisters)

18.08.2011
Kategorie:Archiv

Richtfest für das Bürogebäude Space 20 in Darmstadt


Am 11. August 2011 konnte in der Robert-Bosch-Straße im Darmstädter Europaviertel nach nur knapp siebenmonatiger Bauzeit das Richtfest für das Space 20 gefeiert werden.

Das Bürogebäude mit 6.500 m² Bruttogeschossfläche wurde vom Architekturbüro MSM Meyer Schmitz Morkramer entworfen und ist eine Projektentwicklung der Strabag Real Estate. Als Generalplaner ist die Ed. Züblin AG tätig.

In seine Rede betonte Oberbürgermeister Jochen Partsch die Bedeutung des Europaviertels für die wirtschaftliche Entwicklung Darmstadts. So sei es wichtig, dass beispielsweise die so genannten Spin-offs der Hochschule und der Universität, das heißt die Unternehmen, die sich aus der Lehre entwickeln, in Darmstadt bleiben und dort Arbeitsplätze schaffen. Dazu sind neben einer sehr guten Infrastruktur auch attraktive und moderne Büroflächen erforderlich. Das Konzept von Space 20 erfüllt diese Forderungen und konnte daher schon vor Baubeginn zu einem großen Teil bemietet werden.

Andreas Hülsken, Bereichsleiter der Strabag Real Estate GmbH, lobte in seiner Ansprache die sehr gute Zusammenarbeit aller an der Planung und an der Ausführung Beteiligten. Nur so sei die Umsetzung eines nachhaltigen Bürokonzepts in dieser Qualität möglich. Mit Fertigstellung Anfang 2012 wird eine Silber-Zertifizierung gemäß DGNB angestrebt. Space 20 zeichnet sich unter Anderem durch eine hohe Nutzungsflexibilität, ein intelligentes Hautechnikkonzept, einen gut erreichbaren Standort und eine ressourcenschonende Energieversorgung aus.

KREBS+KIEFER Ingenieure sind bei diesem Projekt für baustatische Prüfung und die Bauüberwachung zuständig. Prüfingenieur ist Herr Dipl.-Ing. Franz Stransky.

px