Prof. Dipl.-Ing. Günter Ernst
The SQUAIRE, Überbauung
Flughafen Fernbahnhof, Frankfurt am Main
Umweltbundesamt Dessau
ALLIANZ-Kai, Frankfurt am Main

15.10.2012
Kategorie:Archiv

Günter Ernst wird 65 Jahre

Am 15. Oktober 2012 vollendete Prof. Dipl.-Ing. Günter Ernst sein 65. Lebensjahr. Er kann zufrieden und stolz auf ein schaffens- und erfolgreiches, nun schon über 40 Jahre währendes Berufsleben zurückschauen.

Nach Maurerlehre und Ausbildung an der staatlichen Ingenieurschule in Idstein nahm er eine Anstellung als Graduierter Ingenieur im Ingenieurbüro Mehmel-Krebs in Darmstadt an. Parallel studierte er an der Technischen Hochschule Darmstadt, wo er 1974 als Diplom-Bauingenieur abschloss.

Bis heute ist er in der Ingenieurgesellschaft KREBS+KIEFER, Beratende Ingenieure für das Bauwesen, wie das von Prof. Mehmel 1950 gegründete Büro heute heißt, tätig. Seit 1994 ist er dort Geschäftsführender Gesellschafter und hat deren strategische Geschicke auch als Geschäftsführer der Partnergesellschaft über mehrere Jahre maßgebend mitgeprägt.

Seit 1997 ist Günter Ernst als Prüfingenieur für Baustatik zugelassen, und das - in bundesweit seltener Konstellation – für alle drei Fachrichtungen: Metall-, Massiv- und Holzbau. Er engagiert sich seitdem in der Vereinigung der Prüfingenieure für Baustatik (VPI), in deren Bundesvereinigung er von 2006-2010 als Vorstandsmitglied aktiv war. Hier war er unter anderem mit der Erprobung der neuen europäischen Tragwerksnormen (Eurocodes) befasst, die aktuell einen großen Umbruch der Baubranche bewirken.

In seinem langen Berufsleben als Tragwerksplaner und Prüfingenieur konnte Günter Ernst einen maßgeblichen Beitrag zu Fortentwicklung und Erhalt unserer Infrastruktur im Hochbau leisten. Besonders hervorzuheben aus der Vielzahl seiner herausragenden Projekte sind:

  • Nordwestzentrum Frankfurt am Main
  • Zentralklärwerk Darmstadt
  • ALLIANZ-Kai, Frankfurt am Main
  • THE SQUAIRE, Überbauung Flughafen Fernbahnhof, Frankfurt am Main
  • Justizbehörden Darmstadt
  • Umwelt-Bundesamt Dessau
  • Hessische Landesvertretung, Berlin

Günter Ernst zeichnet sich durch seine hohen Fachkenntnisse aus, die ihn im Zusammenspiel mit großer Sozialkompetenz zu einem angesehenen Partner seiner Kunden und Geschäftsfreunde und zum Motivator seiner Mitarbeiter macht; beides beste Voraussetzungen für die erfolgreiche Leitung eines Ingenieurbüros. Nicht zuletzt seinem konstanten Engagement ist es zu verdanken, dass KREBS+KIEFER heute zu einem der bundesweit führenden Ingenieurunternehmen zählt.

In Würdigung seiner fachlichen Leistungen und für seine Verdienste um die Hochschule Darmstadt, wo er seit 1997 einen Lehrauftrag im Bereich des Massivbaus innehat, wurde Günter Ernst dort 2006 zum Honorarprofessor ernannt.

Die Partner und Mitarbeiter von KREBS+KIEFER gratulieren Günter Ernst herzlich zu seinem runden Geburtstag und wünschen ihm weiterhin viel Schaffenskraft und Freude in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit!

px