Baufeld mit den Gästen der Grundsteinlegung
Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz bei der Grundsteinlegung
Animation des geplanten Hotels
© BLOOM Images

18.08.2014
Kategorie:2014

Grundsteinlegung „The Fontenay“ in Hamburg

In Hamburg direkt an der Außenalster auf dem Grundstück des ehemaligen Intercontinental-Hotels entsteht derzeit ein neues Luxushotel, welches nach Aussage des Bauherren Klaus-Michael Kühne „Deutschlands bestes Hotel“ und eines der besten in Europa werden wird. Mit „The Fontenay“ sollen in der Hotelbranche neue Maßstäbe gesetzt werden.

Neben den geplanten mehr als 120 Hotelzimmern und 20 luxuriösen Mietwohnungen ist auch ein Gourmetrestaurant geplant. Die Eröffnung des Hotels ist für den 1. Juli 2016 geplant.

Am 14. August 2014 erfolgte die Grundsteinlegung für dieses außergewöhnliche Projekt bei dem durch KREBS+KIEFER alle Planungs- und Beratungsleistungen zur Bauphysik (Thermische Bauphysik, Bau- und Raumakustik) übernommen wurden. Mit dabei war neben dem Investor und Bauherr Klaus-Michael Kühne auch Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz, Bezirksamtsleiter Eimsbüttel Dr. Torsten Sevecke und Hauptpastorin St. Katharinen Frau Dr. Ulrike Murmann.

Kennzeichnend für das von KREBS+KIEFER entwickelte Konzept sind hervorragende energetische Kennwerte bei sehr hohem Komfort. Großflächige, wärmetechnisch optimierte Verglasungen sorgen bei hohen Dämmwerten für Transparenz und Leichtigkeit. Auf Wunsch der Bauherren haben die Ingenieure von KREBS+KIEFER die raumakustischen Verhältnisse des großen Saales auf eine erstklassige Sprachverständlichkeit ausgelegt. Dank mobiler schallabsorbierender Elemente eignet er sich bestens für Konferenzen, Vorträge und Tagungen, ermöglicht aber auch Nutzung für klassische Konzertveranstaltungen.

px