Schleuse Kersdorf

13.09.2013
Kategorie:2013

Freie Fahrt auf der Spree

Nach dreijähriger Bauzeit wurde die Schleuse Kersdorf, eine von vier Schleusen des Oder- Spree-Kanals, am 04. September 2013 zum Verkehr freigegeben.

In Sanierung und Ausbau des Bauwerks auf 114 m Kammerlänge wurden vom Bund insgesamt 14 Millionen Euro investiert. Mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Baumaßnahme können nun Schubverbände die Staustufe mit einer Schleusung passieren.

KREBS+KIEFER führte für den Schleusenausbau im Auftrag des Wasserstraßen-Neubauamts Berlin die statisch-konstruktive Prüfung der Baugrubensicherung, des Massiv- und des Stahlwasserbaus sowie der Baubehelfe durch.

px