Durchschlag Tunnelbohrmaschine am Mühlburger Tor
Tunnelbohrmaschine im Startschacht
Tunnelbohrmaschine am Start

08.09.2015
Kategorie:2015

Durchschlag bei der U-Strab in Karlsruhe

Am 7. September 2015 um 10:30 Uhr war es soweit. Die Tunnelbohrmaschine „Giulia“ hatte sich mit ihrem Schneidrad mit 9,3 m Durchmesser durch die letzte Dichtwand geschlagen und damit ihren ca. 2,1 km langen Weg von Ost nach West unter der Karlsruher Innenstadt erfolgreich zurückgelegt.

Trotz zwischenzeitlichen Stillstandes und unerwarteten Bohrhindernissen konnte der Zeitplan des seit dem 17. November 2014 stattfindenden Tunnelvortriebs mit knapp 6.000 Tübbingen damit eingehalten werden.

In der Karlsruher Innenstadt wird seit 2010 im Rahmen der Kombilösung der schienengebundene ÖPNV neu organisiert. Zentrale Maßnahme hierbei ist die Verlegung der Straßenbahn von den Fußgängerzonen der Kaiserstraße und des Marktplatzes in einen Tunnel mit diversen unterirdischen Haltepunkten („U-Strab“).

KREBS+KIEFER leistet hierbei in Arbeitsgemeinschaft die Bauüberwachung sämtlicher Maßnahmen im 1. Bauabschnitt (Untertunnelung Kaiserstraße).

px