Weinbergbrücke über die Havel in Rathenow

29.01.2015
Kategorie:2015

Dresdner Stahlbaufachtagung am 26. März 2015: Stahl- und Verbundkonstruktionen im Hoch- und Brückenbau

Die diesjährige Dresdner Stahlbaufachtagung beinhaltet die Themenschwerpunkte Geschossbau in Stahl- und Verbundbauweise, Dach- und Wandsysteme in Stahlleichtbauweise und den Brückenbau.

Neben der Entwicklung und Anwendung Europäischer Bemessungs- und Ausführungsnormen werden in den einzelnen Beiträgen Trends, wie die Nachhaltigkeit und Ökobilanzierung von Tragkonstruktionen oder die Nachrechnung und Instandsetzung bestehender Bauwerke, aber auch Ergebnisse aktueller Forschungsvorhaben vorgestellt. Dazu gehören z. B. das dynamische Verhalten von Eisenbahnbrücken mit Schotterbett, die Anwendung des Bauwerksmonitorings zur Beurteilung bestehender Brückenbauwerke und der Einsatz der Feuerverzinkung als Korrosionsschutz für ermüdungsbeanspruchte Brücken mit kurzer und mittlerer Spannweite.

Wie in den vergangenen Jahren tragen ausgewiesene Referenten zu den jeweiligen Fachthemen vor und stellen ihre Manuskripte im Tagungsband zur Verfügung.

Herr Prof. Dr.-Ing. Richard Stroetmann, geschäftsführender Gesellschafter von KREBS+KIEFER Ingenieure, ist mit seinem Institut für Stahl- und Holzbau an der TU Dresden Mitveranstalter und für die fachliche Organisation der Tagung verantwortlich. Er wird die Teilnehmer begrüßen und über die Nachhaltigkeit von Stahl- und Verbundkonstruktionen für Bürogebäude berichten.

px