Besichtigung Haltepunkt Durlacher Tor
Montageplatz Tunnelbohrmaschine Durlacher Tor
Aushub- und Ankerarbeiten am Haltepunkt Durlacher Tor
Studentische Modelle „Beobachtungsplattform Tunnelbohrmaschine“, Hochschule Karlsruhe
© Monika Stefen

22.04.2014
Kategorie:2014

„Baustellenstadt“ Karlsruhe – Infotouren zu städtischen Bauvorhaben

Mittlerweile ist es nicht mehr zu übersehen: in Karlsruhe wird an allen Ecken und Enden gebaut. Straßenbahntunnel „U-Strab“ und der 300. Stadtgeburtstag 2015 werfen ihre Schatten voraus. Die Stadt macht aus der Not eine Tugend, indem sie ihre interessierten Bürger jetzt zu Baustellen-Infotouren einlädt - und KREBS+KIEFER ist dabei.

Die aktuell mit Abstand größte Baumaßnahme „Kombilösung Karlsruhe“, die Neustrukturierung des ÖPNV in der Karlsruher Innenstadt – inklusive ca. 4 km langer Untertunnelung der Fußgängerzone – steht hierbei im Mittelpunkt des Interesses.

Die erste von der Karlsruher Stadtmarketing in Zusammenarbeit mit der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG) organisierte Baustellentour fand am 10. April 2014 unter der Führung von Herrn Peter Müller, Leitender Ingenieur bei KREBS+KIEFER Karlsruhe und Projektleiter in der Bauüberwachung des Projektes, statt. Neben den allgemeinen Baustellenabläufen zeigten sich die Besucher auch an technischen Details interessiert, die Müller als Baufachmann detailliert erläutern konnte.

Große Aufmerksamkeit erfährt aktuell auch der für den Spätsommer geplante Aufbau der Schildvortriebsmaschine für den Stadtbahntunnel. In Kooperation mit der KASIG stellt die Hochschule Karlsruhe die Ergebnisse der aktuellen Projektarbeit im Bachelor-Bauingenieurstudium im Infopavillon „K.“ des Projektes „Kombilösung“ aus.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Jan Akkermann, Professor an der Hochschule Karlsruhe und Geschäftsführer bei KREBS+KIEFER, haben sich fünf Studierendengruppen mit dem Entwurf einer Beobachtungsplattform für die Montage der Tunnelbohrmaschine auseinandergesetzt.

KREBS+KIEFER verantwortet in Zusammenarbeit mit Zerna Baumanagement die Leistungen der Bauüberwachung für den Stadtbahntunnel mit Südabzweig in der Ettlinger Straße. Die Fertigstellung des mit ca. 860 Mio. Euro Kosten veranschlagten Projektes ist für 2019 geplant.

px