Herr Horschig, Herr Schneider, Herr Däumer mit Gattin, Herr Prof. Stöwhaas mit Gattin, Herr Prof. Stroetmann mit Gattin (v.l.n.r.)
Kleine Leckereien
Herr Däumer (li.) und Herr Prof. Stöwhaas
Das gesamte Dresdner Team
Herr Däumer, Herr Horschig, Herr Schneider, Herr Prof. Stroetmann (v.l.n.r.) mit der "Jubiläumstorte"
Stadtrundfahrt
Abendliche Atmosphäre

16.09.2016
Kategorie:2016

10 Jahre KREBS+KIEFER Dresden

10 Jahre KREBS+KIEFER in Dresden? Ja – schon 10 Jahre ist es her, dass Herr Dr.-Ing. Richard Stroetmann als Professor an die TU Dresden berufen wurde und damit der Grundstein für einen Standort im schönen Elbflorenz gelegt wurde.

Das Jubiläum begann für die Geschäftsleitung allerdings bereits mittags und damit überraschend:

Mit einer Torte bedankte sich das gesamte Dresdner Team für eine vorbildliche Zusammenarbeit und viele gemeinsame, spannende Projekte.

Doch die Revanche ließ nicht lange auf sich warten. Die Geschäftsführung lud vor dem offiziellen Beginn der Feier zur Stadtrundfahrt ein und selbst alteingesessene Dresdner lernten Neues aus ihrer Stadt kennen und sahen dabei ihre bedeutenden Bauten aus unterschiedlichen Perspektiven.

Um 17 Uhr begrüßte KREBS+KIEFER seine Gäste: Geschäftspartner, Familienangehörige und Freunde. Ein Rückblick im Jahrestakt zeigte die Geschichte der Niederlassung und rief Erstaunen und Bewunderung über das hervor, was in dieser Zeit erreicht wurde.

Doch das Wichtigste sind die Menschen, die hinter dieser beeindruckenden Chronik stehen. Zunächst galt der Dank unseren Kunden, die ihre Bauvorhaben vertrauensvoll in unsere Hände gelegt haben. Aber auch unseren Kolleginnen und Kollegen, die sich ehrgeizig und mit mancher Überstunde ihren Aufgaben gewidmet haben.

Den lauen Sommerabend über begleiteten Gitarre und Saxophon das köstliche Essen und die wunderbare Dresdner Atmosphäre trug dazu bei, noch bis spät in die Nacht bei guten Gesprächen miteinander zu verweilen.

Ein unvergesslicher Abend.

px